Daily Delicious: Pasta mit rotem Dattelpesto
 
 
Autor:
Für: 2 große Portionen
Zutaten
Für das Pesto
  • 100 g Cashews
  • 1 Knoblauchzehe
  • 8 getrocknete Tomaten in Öl (abgetropft)
  • 4 Soft-Datteln
  • ½ TL getrocknete italienische Kräuter
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 3-4 EL vom Tomatenöl
  • Saft einer ½ Zitrone
Für die Pasta
  • 200 g Pasta nach Wahl (z.B. Dinkelspirelli)
  • 150 g Cherrytomaten
  • 1 Handvoll Basilikum
  • 1 Mozzarella (für die vegane Option weglassen oder eine vegane Variante verwenden)
Zubereitung
  1. Die Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze ein paar Minuten rösten, bis sie zu duften beginnen und goldbraun werden, dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  2. Den Knoblauch schälen und grob würfeln. Zusammen mit den getrockneten Tomaten, den Datteln, den Kräutern, den Cashews und 3 EL Tomatenöl mit dem Pürierstab oder einem Foodprocessor pürieren. Je nach Festigkeit noch etwas Öl dazugeben und das Pesto mit Salz, Pfeffer und ein paar Spritzern Zitronensaft abschmecken.
  3. In einem mittelgroßen Topf Wasser für die Nudeln zum Kochen bringen und die Pasta nach Packungsanweisung al dente kochen.
  4. In der Zwischenzeit die Cherrytomaten und den Basilikum waschen. Die Tomaten halbieren. Die Basilikumblätter in Streifen schneiden. Den Mozzarella abtropfen lassen und würfeln.
  5. Die Nudeln abgießen und noch heiß mit der gewünschten Pestomenge vermischen. Die Tomaten und den Mozzarella ebenfalls dazugeben und alles gut verrühren. Auf Tellern anrichten und mit Basilikum bestreut servieren.
Notizen
Das Pesto reicht insgesamt für ca. 4-5 Portionen. Luftdicht verschlossen und mit etwas Olivenöl bedeckt hält es sich im Kühlschrank 2 bis 3 Tage.

Es eignet sich auch ganz hervorragend als Basis für einen mediterranen Nudelsalat.
Recipe by thewaitress.de at http://thewaitress.de/2017/07/pasta-mit-rotem-dattelpesto.html